Bleiben Sie mit dem kostenlosen Gasmarkt-Newsletter auf dem Laufenden! Wir informieren Sie per E-Mail über neue Ausgaben und geben Einblicke in die Inhalte.

Kostenlos registrieren!
Titel der Ausgabe:

Jahresreport Gas: Rückblick 2020 | Ausblick 2021

Erscheinungsdatum:
09.12.2020
In dieser Ausgabe:
Die Gaswirtschaft ist bisher erstaunlich gut durch die Corona-Krise gekommen. Dies ist eine der zentralen Botschaften von Dr. Heiko Lohmann im energate Jahresreport Gas 2020. Der Gasexperte hat erneut die Hintergründe und Entwicklungen im Jahresverlauf nachgezeichnet.
 
Eine andere mögliche zentrale Weichenstellung für die Branche zeigte sich 2020 auch deutlich: Wird Gas die neue Kohle oder erfindet sich die Gaswirtschaft als Wasserstoffwirtschaft neu? Über die mögliche Rolle der Speicherbetreiber in einer solchen Wasserstoffwirtschaft hat Dr. Lohmann mit Sebastian Bleschke, dem Geschäftsführer der Initiative Erdgasspeicher (INES), gesprochen. Bleschke erläutert im Interview unter anderem, warum der Verband bei Regulierung der Wasserstoffnetze trotzdem vor zu großer Eile warnt.
 
Gasvertrieb in Zeiten der Coronakrise und Klimaschutzdiskussion war das zentrale Thema im Gespräch mit Matthias Trunk, dem Vertriebsvorstand der GASAG. Eine der Erkenntnisse aus dem Interview: bei allen Bemühungen um Klimafreundlichkeit bei Gasprodukten, wird Erdgas auf längere Zeit eine zentrale Rolle im Gasvertrieb spielen.
Aber 2020 hat die Gaswirtschaft nicht nur Covid-19 und Wasserstoff beschäftigt. Im Jahresreport Gas wird auch berichtet, warum der Marktgebietszusammenlegung im kommenden Jahr nichts mehr entgegensteht und warum auch 2021 die Fertigstellung der Nord Stream 2 völlig unklar ist. Außerdem berichtet Dr. Lohmann von weiteren Konsolidierungen im Gasmarkt.

Natürlich wirft Dr. Lohmann auch einen Blick in die Zukunft und gibt seine Einschätzungen zu Themen, die die Branche 2021 beschäftigen werden.
Einzelausgabe bestellen